Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

Uta Heiland

malt in Öl, Acryl, abstrakt, mit verschiedenen Mischtechniken

Video

   

Ausbildung

Lebt und arbeitet seit 1990, in der Nähe von Stuttgart, in Gerlingen. Dort befindet sich auch das Atelier.

2010-2011 Beginn der künstlerischen Arbeit und Ausbildung bei der Malerin Chris Gläser, abstrakte Malerei. Ab 2011 Studien und Experimente bei nationalen und internationalen Dozenten und Künstlern in verschiedenen Materialien und Techniken. Ausbildung in der Freien Kunstakademie Gerlingen ,z.B. bei Prof. Thomas Heger und in der Kunstakademie Bad Reichenhall.

Seit 20012 Ausstellungen im In - und Ausland unter anderem in Österreich, USA.

Mitglied: KUN:ST-International Stuttgart

„In ihren Bildern gelingt Uta Heiland etwas vermeintlich Unmögliches: das Konkrete durch das Abstrakte darzustellen. Und dadurch das Dargestellte über das Visuelle hinaus erfahrbar zu machen. Das reine Motiv – in den Titeln konkret benannt – wird hier erweitert durch die Sinneseindrücke, die es auslöst; Schicht für Schicht wird seine Umgebung, seine mögliche Geschichte, sein Werden und Vergehen gleichsam miterzählt, einer mehrfach belichteten Fotografie ähnlich, die außer dem einen Augenblick auch den Moment davor festhält.“ Zitat Esther Klippel, Kunsthistorikerin